Gator Tile Sand


DER EINZIGE FUGENSAND FÜR KERAMIKFLIESEN
Zur Verfugung von Keramikfliesen im Außenbereich bis 2,5 cm Fugenbreite

 

TRANSPARENTE POLYMERE SORGEN FÜR EINE SCHÖNE, DYNAMISCHE UND SAUBERE KERAMIKFLIESEN-OBERFLÄCHE.

  • VERWENDUNG REINSTER HOCHTRANSPARENTER POLYMERE
  • FEINERE SANDKÖRNUNG
  • STÄRKER WASSERABWEISEND
  • SELBSTREGENERIEREND
  • FESTERE UND HALTBARERE POLYMERE
  • WIDERSTEHT FROSTWECHSELN, EXTREMER HITZE UND EROSION

BESCHREIBUNG


Gator Tile Sand ist eine einzigartige Mischung aus Polymer-Bindemitteln und kalibriertem Sand, erhältlich in Beige, Schiefergrau, Elfenbein und Schwarz. Nach dem Abbinden wird Gator Tile Sand sehr fest und bindet die Keramikfliesen-Fugen, bleibt dabei aber flexibel – ein haltbares, dauerhaftes Fugenmaterial. Gator Tile Sand wird für diverse Anwendungen in Fußgängerbereichen empfohlen, unter anderem Poolbereiche, Terrassen, Fußwege etc. Dieses Produkt darf ausschließlich mit den 7 Komponenten des Gator-Fliesensystems Gator Tile System verwendet werden. Es ist nicht für die Anwendung bei Keramikfliesen gedacht, die direkt auf Beton oder direkt auf einer Splitt- oder Sandbasis oder auf einem frischen Betonbett verlegt werden.

EIGENSCHAFTEN


  • Geeignet für Fugen bis zu einer Breite von 2,5 cm. Die feine Körnung ermöglicht die Verwendung auch in schmalsten Fugen.
  • Bei dränfähigem Oberbau regenfest 1 Stunde nach Aktivierung durch Wasser.
  • Bei nicht dränfähigem Oberbau regenfest 24 Stunden nach Aktivierung durch Wasser.
  • Verarbeitbar ab 0°C
  • Beugt Unkrautbewuchs und Schäden durch grabende Insekten vor.
  • Beugt Erosion durch Wind, Regen und Frostwechsel vor.
  • Wasserdichter Sack: Unversehrte Paletten oder Säcke können flach im Freien gelagert werden. (Den Sack mit der Rückseite nach unten flach hinlegen, sodass die Vorderseite nach oben zeigt.)

VORBEUGUNG


Beugt Unkrautbewuchs vor.
Beugt Schäden durch Insekten vor.
Beugt Erosion durch Witterungsbedingungen wie Wind, Regen und Frost vor.

4 SCHÖNE FARBEN ZUR AUSWAHL

HIER KLICKEN, UM IHRE LIEBLINGSFARBE ZU DER VON IHNEN GEWÄHLTEN FLIESE ZU SEHEN

SCHNITTANSICHT DER 7 GATOR-TILE-KOMPONENTEN


Gator Tile Sand ist für Projekte geeignet, bei denen Wasser frei durch Gator Base und in den Mutterboden oder in einen anderen geeigneten Zuschlagstoff oder in poröses Betonmaterial unter Gator Base ablaufen kann. In allen Bereichen, in denen das Wasser nicht ablaufen kann, baut sich zu viel Feuchtigkeit und Nässe auf, die sich nachteilig auf die Leistung von Gator Tile Sand auswirkt. Unter solchen Umständen wird empfohlen, die Fugen nicht zu füllen, um die Feuchtigkeitsprobleme zu lindern.

ANWENDUNG VON GATOR TILE SAND

 

AKTIVIERUNG DURCH WASSER (WICHTIGE ANMERKUNGEN)

  1. Gehen Sie in handlichen Abschnitten vor, idealerweise je nach Temperatur circa je 10 m2.
  2. Lassen Sie nicht zu, dass GATOR TILE SAND aus den Fugen gespült wird.
  3. Lassen Sie die geflieste Fläche während der Phase der Aktivierung durch Wasser niemals trocken werden.
  4. Das Wässern muss am niedrigsten Punkt der gefliesten Fläche begonnen werden.
  5. Verwenden Sie einen Gartenschlauch mit Sprühkopf. Dieser sollte auf Kegelstrahl eingestellt sein.
 
WICHTIG:
Das im Zuge der Schritte 2a bis 2c verwendete Wasser aktiviert einen Bindeprozess und verdichtet den GATOR TILE SAND in den Fugen. Es ist wichtig, den GATOR TILE SAND insgesamt dreimal gemäß den Schritten 2a, 2b und 2c zu wässern. Bei zu wenig Wasser wird GATOR TILE SAND nicht ordnungsgemäß aktiviert, sodass die Leistungsfähigkeit geringer ausfällt. Zur ausschließlichen Verwendung mit den 7 Komponenten des Gator Tile System.
* Gator Tile Sand ist für Projekte geeignet, bei denen Wasser frei durch Gator Base und in den Mutterboden oder in einen anderen geeigneten Zuschlagstoff oder in poröses Betonmaterial unter Gator Base ablaufen kann. In allen Bereichen, in denen das Wasser nicht ablaufen kann, baut sich zu viel Feuchtigkeit und Nässe auf, die sich nachteilig auf die Leistung von Gator Tile Sand auswirkt. Unter solchen Umständen wird empfohlen, die Fugen nicht zu füllen, um die Feuchtigkeitsprobleme zu lindern.
Moosbewuchs etc.: Gator Tile Sand wird Moos, Schimmel oder Pilzbewuchs weder verursachen noch verhindern. Moos, Schimmel und Pilzbewuchs werden durch bestimmte Standortbedingungen verursacht, unter anderem durch zu hohe Feuchtigkeit, Schatten, fehlende Belüftung, ungenügende Reinigung oder Pflege, Erde oder andere organische Abfälle, die auf dem Produkt liegen gelassen werden.

MENGENBEDARF


Die benötigte Menge hängt von Form und Größe der keramikfliesen ab.
FUGENBREITE 6,4 MM
30 x 30 mm GROSSE FLIESEN MIT 6,4 mm BREITEM FUGEN-ABSTANDSHALTER
M2
Beige, Schiefergrau, Elfenbein 16 kg 11 m2
Schwarz 16 kg 10 m2

VERPACKUNG


Alle Polymersande von Alliance können im Freien gelagert werden.
Neuer wasserdichter Sack, eine fortschrittliche Lösung für die Langzeitlagerung des Produkts Gator Tile Sand. Ob Winter, Frühling, Sommer oder Herbst – Ihr Polymersand ist geschützt.
PRODUKTE EINZELHANDELSGRÖSSE EINHEITEN PRO PALETTE
Gator Tile Sand - Beige 16 kg 40
Gator Tile Sand – Schiefergrau 16 kg 40
Gator Tile Sand - Elfenbein 16 kg 40
Gator Tile Sand - Schwarz 16 kg 40

DAS DIAGRAMM ZEIGT DIE VERWENDUNG DER 7 KOMPONENTEN DES GATOR TILE SYSTEM AUF VERDICHTETEM MUTTERBODEN

DAS DIAGRAMM ZEIGT DIE VERWENDUNG DER 7 KOMPONENTEN DES GATOR TILE SYSTEM AUF EINER BETONPLATTE

Optionen 1-2 GATOR TILE MIT DRÄN-BASISSYSTEMEN AUF VERDICHTETEM MUTTERBODEN


  • Damit das Wasser gut abläuft, ist ein Gefälle von mindestens 2° nötig.
  • GATOR TILE SAND mindestens 3 mm unterhalb der Fläche der Keramikfliesen.
  • Fugentiefe mindestens 17 mm.
  • Maximale Fugenbreite 6 mm.
  • Gator Base muss auf allen Seiten 15 cm über die verlegten Fliesen hinausgehen.
  • 19 mm dicke Sandschicht, auf 13 mmverdichtet.
  • Option 2: zusätzlich 5 cm verdichteter Splitt, um niedrigere Bereiche auszugleichen und zu nivellieren.
  • Verdichteter (anorganischer) Mutterboden.
  • Für Anwendungen im Fußgängerbereich.
  • Zum Verlegen müssen die 7 Komponenten des Gator Tile System verwendet werden.

Optionen 3-4 GATOR TILE BEI DRÄNBASIS-SYSTEMEN AUF BETON-UNTERGRÜNDEN


  • Damit das Wasser gut abläuft, ist ein Gefälle von mindestens 2° nötig.
  • GATOR TILE SAND mindestens 3 mm unterhalb der Fläche der Keramikfliesen.
  • Fugentiefe mindestens 17 mm.
  • Maximale Fugenbreite 6 mm.
  • Gator Base muss auf allen Seiten 15 cm über die verlegten Fliesen hinausgehen.
  • OPTION 3: Eine 37 mm dicke Schicht aus verdichtetem Sand über einer mindestens 10 cm dicken Betonplatte aufbringen und alle 3 m Dränschächte mit 5 cm Durchmesser bohren und mit Splitt (8 mm) füllen und mit einem Geotextil abdecken, damit das Wasser durch die Löcher in der Betonplatte abfließen kann.
  • OPTION 4: Eine 37 mm dicke Schicht aus verdichtetem Sand über verdichtetem Splitt (0-20 mm) aufbringen, der eine mindestens 10 cm dicke Betonplatte bedeckt, darin alle 3 m Dränschächte mit 5 cm Durchmesser bohren, mit Splitt auffüllen (8 mm) und mit einem Geotextil abdecken, damit das Wasser durch die Löcher in der Betonplatte abfließen kann.
  • Für Anwendungen im Fußgängerbereich.
  • Zum Verlegen müssen die 7 Komponenten des Gator Tile System verwendet werden.

FÜR DIE VERWENDUNG AUF UND ERFORDERLICHE VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDS (Dränanwendungen)

Gator Tile Sand ist für diverse Verwendungen im Fußgängerbereich empfohlen, unter anderem für Poolbereiche, Terrassen, Fußwege etc.
EINGESCHRÄNKTE GARANTIE

Der Hersteller kann nicht die Ergebnisse garantieren, da er keine Kontrolle über Oberfläche, Untergrund und die richtige Anwendung der Produkte hat. Trotzdem stimmt der Hersteller zu, den Kaufpreis unter folgenden Voraussetzungen zu erstatten. Der Kaufpreis wird erstattet wenn das Produkt nachweislich defekt sein sollte und unter der Bedingung, dass man sich bei der Verarbeitung des Produktes an die Anleitung des Herstellers hält. Ein Kaufnachweis ist für die Rückerstattung erforderlich. Die Parteien vereinbaren, dass die Erstattung des Kaufpreises die einzige Verpflichtung von Alliance Designer Products ist. Auf jeden Fall haftet Alliance Designer Products nicht für sonstige Schäden oder Kosten (einschließlich Entfernung oder Neuverlegung von Sand oder Steine) sei es direkt oder indirekt. Soweit gesetzlich zulässig, schließt Alliance Designer Produkte jede Gewährleistung der Qualität, Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus. Der Hersteller haftet nicht für andere Schäden oder Kosten, einschließlich Entfernung oder Neuinstallation von Sand oder Fliesen.

Deutsch
Deutschland